Freitag, 10. November 2017

Fenster und Dacheindeckung

Gestern wurde das Haus verschraubt und Fenster angeliefert. Heute wurden die Fenster montiert und das Dach eingedeckt. 

Letzte Woche wurde das Haus zwar vollständig aufgestellt, aber die Wände noch nicht endgültig verschraubt und noch nicht alles abgedichtet was dicht sein muss. Das wurde gestern und heute nachgeholt. 

Außerdem kamen gegen Abend noch die Fenster, wovon dann heute auch schon die meisten, leider nicht alle, eingebaut wurden. 

Die Dacheindeckung sollte sich eigentlich bis nächste Woche verzögern, nun wurde es doch schon heute gemacht. Da haben wir natürlich nichts dagegen. Anscheinend waren ein paar Dachsteine zu wenig bestellt - der Rest kommt erst nächste Woche. 

Die Regenrinnen hatte der Spengler schon am Dienstag montiert. 
Er hat sie auch gleich am Regenwasserkanal angeschlossen - der momentan nach 1m im Erdreich endet 😉 Nicht gut, da der Boden schlecht versickerungsfähig ist und es recht viel regnen soll. Da hat wohl jemand nicht aufgepasst und auch keine Info bekommen 😉
Aber nicht so schlimm, auf meinen Hinweis hin haben die anwesenden Zimmerer das Rohr abgezogen und so umgeleitet, dass es wenigstens oberflächlich am Grundstück ablaufen kann. 
Noch besser wäre natürlich wenn endlich der Kanalanschluss gemacht werden könnte. Montag/Dienstag evtl...

Morgen wollen wir anfangen die Lüftungsrohre zu verlegen. Bin schon sehr gespannt ob das hinhaut. Und sehr gespannt ob die Schreiner heute mit den Fenstern fertig geworden sind. Es ist nämlich inzwischen sehr kalt draußen und ich schlepp schon seit ein paar Tagen eine Erkältung mit mir rum - keine gute Voraussetzung für die in den nächsten 3 Wochen anstehenden Eigenleistungen. Abgesehen von den Temperaturen, lädt auch die schon um 4 einsetzende Dunkelheit nicht grad zum arbeiten ein. Wird Zeit, dass Strom ins Haus einzieht 😃

Dass es auf den Fotos so dunkel wirkt, liegt hoffentlich am trüben Wetter und am Gerüst. Zu kleine Fenster haben wir ja eigentlich nicht gerade. Wobei von den riesigen Fenster-Öffnungen nach Abzug der Rahmen gar nicht mehr so viel Glasfläche übrig bleibt...



Zum allerersten mal haben wir unser "Madras UADI" Glas zu Gesicht bekommen. Wir hatten das vor der Bemusterung noch nirgendwo gesehen, hatten nur ein Muster von ca. 10x15cm. Aber es gefällt uns nun auch im Großformat ganz gut 😊








Material für die Lüftungsanlage wurde auch angeliefert: 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf unserem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung sowie in der Datenschutzerklärung von Google.