Dienstag, 30. Januar 2018

37° und es wird noch heißer...

Seit einer Woche läuft ja das Aufheizprogramm für den Estrich. 
Erst mal 3 Tage mit gemäßigten 25°C Vorlauftemperatur. Da waren wir ganz schön überrascht, dass sich nach nur 1 Tag auch die Luft schon auf gemütliche 23°C erwärmt hatte. Beim Heizen mit dem Elektroheizer hatten wir doch manchmal etwas Zweifel daran ob das Haus wirklich so gut gedämmt ist. 


Nach 3 Tagen bei 25° hätte dann die Vorlauftemperatur langsam hochfahren müssen, bis auf ein Maximum von 50°. Unser Heizungsbauer und der von Naturstrom hatten sich ja zur Inbetriebnahme zusammen auf der Baustelle getroffen und abgesprochen. Laut unserem Bauleiter war das Ergebnis, dass das Aufheizprogramm automatisch ablaufen wird. Naja, war dann natürlich doch nicht so, es blieben konstant 25° eingestellt. Bauleiter war über's Wochenende nicht erreichbar. Gestern kam nochmal der Heizungsbauer von Naturstrom und hat das automatische Programm aktiviert. 


Gestern war die Vorlauftemperatur mal auf 48° oben, gerade waren es wieder nur 45° - eigentlich sollten es 50 sein, aber ich vertrau dem Programm mal, dass es weiß was es tut. Vielleicht pendelt es ja zwischen 45 und 50, um etwas Bewegung in den Estrich rein zu bekommen. 
Die Lufttemperatur ist bei 37,4°C angekommen. Arbeiten kann man in der Hitze leider nicht 😐 Erst ab dem Wochenende regelt die Heizung langsam wieder runter. 

Ganz umsonst gibt's so viel Hitze übrigens nicht. Der Zähler steht schon bei 1.200 kWh... Das ist ein Neuntel vom zukünftig erwarteten Jahresverbrauch... 😲

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf unserem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung sowie in der Datenschutzerklärung von Google.