Samstag, 10. Februar 2018

Aktuelle Arbeiten

Viel tut sich noch nicht, der Estrich ist ja gerade erst fertig getrocknet. Aber ein wenig haben wir geschafft: 
  • Licht im Technikraum
  • Ein paar kleinere Elektroarbeiten (Busleitungen und Rollladen verdrahtet) 
  • Unterkonstruktion der Holzdecke im Dachgeschoss
  • Großes Regal im Spitzboden
  • Verkleidung der Lüftungsrohre im Spitzboden
  • Fensterbänke wurden eingebaut (vom GU)
Ab Mittwoch werden die Wände gespachtelt und können anschließend gemalert werden. 
Wir schätzen, dass wir zu zweit locker 8 Tage für die Maler-Arbeiten brauchen würden. Für einmal grundieren und einmal streichen. Und es warten ja noch viele andere Eigenleistungen (Holzdecke streichen und montieren, Bodenbeläge, Elektro, Küche, Innentüren, ...). Deswegen suchen wir nun doch nach Handwerkern, die uns die Malerarbeit zu bezahlbarem Preis abnehmen können 😏

Wie schon im Spitzboden, bin ich auch vom Licht im Technikraum wieder sehr begeistert. Der ganze Raum wird gleichmäßig und hell ausgeleuchtet. Das Panel hat 3.200 lm und 4.000 Kelvin (neutralweiß). Das gleiche Panel soll später auch in den Hauswirtschaftsraum. 

Im Dachgeschoss haben wir eine Tragkonstruktion an die Dachschrägen montiert, damit wir später die Nut-Feder-Bretter daran befestigen können. 

Im Spitzboden hab ich die unter der Dachschräge verlaufenden Lüftungsrohre mit OSB-Platten verkleidet. Sieht aufgeräumter aus und schafft wieder etwas mehr Lagerfläche. 

Ebenfalls aus OSB-Platten hab ich am Giebel Regale angebaut. Nicht schön, aber praktisch. Da hat jetzt endlich unser Werkzeug und Material Platz. Theoretisch könnten wir jetzt schon langsam anfangen die Sachen aus der Mietwohnung ins Haus umzuziehen. Praktisch warten wir damit lieber noch bis die staubigen Arbeiten, wie z.B. Spachteln, abgeschlossen sind. 

Am Freitag waren die Schreiner da und haben unsere Fensterbänke eingebaut. Wenn wir manchmal noch daran gezweifelt haben ob wir uns für den richtigen Boden entschieden haben - haben wir! Der Boden soll Eiche imitieren. Die Fensterbänke sind aus Eschenholz. Die Decke aus Fichtenholz. Drei verschiedene Hölzer. Trotzdem haben alle drei fast den gleichen Farbton und passen sehr gut zusammen 😊 Die Fensterbänke sehen auf jeden Fall richtig gut aus. Unsere Treppe wird ja aus dem gleichen Holz gebaut, die wird bestimmt auch schön. 


Kommentare:

  1. Hallo, könnt Ihr mir sagen wo wem die Lampe im Technikraum ist und wo Ihr die her habt? Die macht einen super Eindruck für solche Funktionsräume. Danke!

    AntwortenLöschen
  2. Ja klar, gerne: http://amzn.to/2CfsahO
    Es gibt diese Panels bei sehr vielen Händlern in allen möglichen Ausführungen. Aus China kommen sie natürlich alle
    Die meisten sind warmweiß oder kaltweiß. Ich hab mich für dieses entschieden, wegen der neutralen Lichtfarbe von 4.000K.

    AntwortenLöschen

Wenn du auf unserem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung sowie in der Datenschutzerklärung von Google.