Montag, 7. Mai 2018

Estrich an Treppe korrigiert

Mit dem Estrich gab's ja ein paar Probleme, zuletzt vor allem noch beim Anschluss an die Treppe. Nachdem wir einen Termin mit unserem Bauleiter hatten, kam gleich am nächsten Tag der Estrichleger vorbei und hat den Estrich an der Treppe mit Epoxidharz korrigiert. Mit der Lösung sind wir sehr zufrieden. 

Anschließend haben wir Ausgleichsmasse aufgetragen und der Untergrund sah so aus wie er vor dem Verkleben von nur 2 mm starkem Voll-Vinyl aussehen muss: Glatt wie ein fertiger Fußboden.  


Was musste alles gemacht werden? 
 - Estrich eben und glatt abschleifen
 - Randdämmstreifen anbringen
 - Fehlstellen verfüllen
 - Dehnfugenschienen anspachteln
 - Ausgleichsmasse auftragen
 - Ausgleichsmasse glatt schleifen
 - Randdämmstreifen wieder entfernen

Man muss dazu sagen, dass wir bei diesen Arbeiten nur Handlanger waren. Das wesentliche wurde von einem gelernten Bodenleger aus der Familie gemacht, der tolle Arbeit für uns geleistet hat! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf unserem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung sowie in der Datenschutzerklärung von Google.