Freitag, 6. Oktober 2017

Bodenbeläge

Ursprünglich wollten wir nur Bad+WC fliesen lassen, in den restlichen Wohnräumen Parkett, in den Nebenräumen Vinyl verlegen.

Da das Parkett recht aufwändig zu verlegen ist, empfindlich auf Wasser reagiert und bei Fußbodenheizung nicht so ganz ideal ist, haben wir überlegt Technikraum, HWR, Diele und Küche auch fliesen zu lassen. Wir dachten der Fliesenleger nimmt ohne Material ca. 30€ pro qm. Nun sind es doch eher 50€ pro qm und wir müssen das nochmal überdenken. Am liebsten wäre mir ja tatsächlich Vinyl. Das ist leicht abwischbar, wasserfest, weich, in unendlich vielen Dekors erhältlich, verklebt gut für FBH geeignet, lässt sich sehr einfach selbst verarbeiten... aber es ist halt ein Kunststoff und wird deshalb von vielen kritisiert. Und es hat eine deutlich geringere Stärke als Parkett und Fliesen, was bedeuten würde, dass wir den Estrich unterschiedlich hoch ausführen lassen müssten oder kleine Stufen von wenigen Millimetern im Boden hätten... 

Vielleicht hat ja jemand eine hilfreiche Meinung dazu - wir haben schon viele, aber es gibt ja unendlich viele Meinungen 😉

Kommentare:

  1. Hallo Stefan,
    ich bin auch gerade dabei Fußbodenbeläge auszusuchen. Dein Post erinnert mich stark an unsere Überlegungen.

    Aktuell ist Linoleum ein Favorit für Nebenräume. Es gibt da wirklich spannende Dekore, es ist pflegeleicht, weich, für Fußbodenheizung geeignet und kein Kunststoff.
    Ist sogar Öko, da aus Leinöl, natürlichen Zuschlagstoffen und Pigmenten hergestellt. Der Materialpreis beginnt ab 18€/m².

    Damit passt das Zeug perfekt in mein Konzept vom Haus.
    Vielleicht ist das ja auch was für Dich.

    Beim Bad überlege ich Kalkglätte zu nutzen. Aber das ist als DIY Variante recht aufwändig.

    Viele Grüße aus Leipzig.
    Vom Mario

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mario,

      vielen Dank für deinen Kommentar!
      Linoleum stand bisher tatsächlich noch überhaupt nicht zur Überlegung - liegt wohl daran, dass der im Baumarkt gar nicht mehr verkauft wird. Löst auch nicht die Frage nach dem unterschiedlich hohen Bodenaufbau ;-)
      Welchen Belag habt ihr euch denn für die "Haupt"räume ausgesucht?

      Viele Grüße
      Stefan

      Löschen
  2. Hallo Stefan,
    wir werden alles mit Indurstrieparkett Eiche verlegen, außer Bad, Gäste WC und HWR. Wenn der Preis stimmt. Ich hab aktuell noch keine Angebote. Vielleicht mach ich das auch in Eigenleistung, mal schaun.

    Wir wohnen jetzt schon mit Industrieparkett, allerdings ist es lackiert. Wenn der Lack ab ist, z.B.: unter dem Tisch, dann wird es grau. Ölen soll besser sein.

    Große Flächen mit dem gleichen Material zu verlegen finde ich optimal. Das bringt einen ruhigen Gesamteindruck und man kann beim Materialeinkauf manchmal auch noch etwas sparen.

    Viele Grüße
    Mario

    AntwortenLöschen

Wenn du auf unserem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung sowie in der Datenschutzerklärung von Google.