Freitag, 11. August 2017

Unterzeichnung vom Bauvertrag

Am 12.7. haben wir den Vertrag zum Bau unseres Hauses unterzeichnet. 

Der monatelange Weg dorthin war sehr schleppend, ausbleibende Rückmeldungen und Mehrkosten haben uns manchmal fast in den Wahnsinn getrieben. Aber wir sind, trotz des mit großem Abstand teuersten Einkaufs unseres Lebens, mit einem ruhigen, guten Gefühl nach Hause gegangen. 

Es ist ein nur 6 Seiten langer Standard-Vertrag, ohne vom BGB abweichende Klauseln. Da haben wir schon ganz andere Verträge gesehen, in denen Baufirmen auf fast 100 Seiten alle möglichen Eventualitäten von sich fernhalten wollten. 
Daher haben wir den Termin dafür nutzen können noch eine ganze Menge offener Fragen zu klären. Der Firmen-Inhaber wirkte wieder ausgesprochen freundlich und kompetent, hatte auf alle unsere Fragen eine Antwort. Wir konnten uns noch die Fertigungs- und Lagerhallen anschauen. Macht alles einen guten, ordentlichen Eindruck. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf unserem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung sowie in der Datenschutzerklärung von Google.